Kostenloser Versand (ab 69,00 EUR)
Versandsicher verpackt
06331 / 1452725 (Mo-Do 9:00-15:00 Uhr, Fr 9:00-14:00 Uhr)

Thomsit K 150 14Kg, Kautschuk- und PVC-Kleber

Hersteller: Thomsit Artikelnummer: 30139

ab 120,00 €*

Menge Stückpreis Grundpreis
bis 11
125,00 €*
8,93 €* / 1 Kg
ab 12
120,00 €*
8,57 €* / 1 Kg
Stückpreis: Gesamtpreis:
   

Lieferzeit: Bestellware 2-10 Werktage. je nach Verfügbarkeit

Produkt-Nr.: 147326312
Produktinformationen "Thomsit K 150 14Kg, Kautschuk- und PVC-Kleber"

Thomsit K 150 Kautschuk- und PVC-Kleber

Für Kautschuk-/PVC-Beläge auf saugfähigen Untergründen

Eigenschaften:

-Kurze Ablüftezeit  

-Sehr gute Verarbeitbarkeit und geringer Verbrauch

- Kombiniert gute Nassklebkraft mit harter Klebstofffuge

- Besonders geeignet auch für PVC-Designbeläge (LVT)

Anwendungsbereich:

Sehr emissionsarmer, fasermodifizierter Dispersionsklebstoff für • Kautschukbeläge bis 4,0 mm Dicke mit glatter, geschliffener Rückseite in Bahnen und Platten • homogene und heterogene PVC-Beläge in Bahnen und Platten • CV-Beläge • Quarzvinyl-Platten auf saugfähigen, belegreifen Untergründen. Nicht geeignet für Naturkork oder PVC-kaschierte Korkbeläge. Thomsit K 150 erfüllt höchste Anforderungen zum Arbeitsschutz, zur Raumluftqualität und zur Umweltverträglichkeit.

Verbrauch:

260-360g/qm je nach Untergrund, siehe tech. Merkblatt

Untergrundvorbehandlung:

Untergründe müssen den Anforderungen der ATV DIN 18 365 „Bodenbelagarbeiten” entsprechen und insbesondere sauber, fest, trocken sowie riss- und trennmittelfrei sein. Nach geeigneter mechanischer Vorbehandlung (z.B. Anschleifen/Absaugen) den Untergrund mit geeigneten Thomsit Grundierungen und Ausgleichmasse belegereif vorbereiten. Gussasphaltestriche und nicht saugfähige mineralische Untergründe mindestens 2 mm dick spachteln.


Verarbeitung:

Klebstoff mit Zahnspachtel A2 bei Belägen bis 2,5 mm Dicke auftragen. Bei Platten über 2,5 mm Dicke (z.B. Norament Thomsit K 150 mit dem Zahnspachtel B 1 auf den Untergrund auftragen. Stets nur soviel Fläche einstreichen, dass durchgehend die Nassklebung durchgeführt werden kann. Belag nach kurzer Ablüftezeit (ca. 10 Minuten und/oder Fingerprobe) ohne Lufteinschlüsse in das noch nasse Klebstoffbett einlegen und sorgfältig anreiben, um eine gute Benetzung der Belagrückseite zu erzielen. Die zu klebenden Beläge müssen spannungsfrei sein und plan aufliegen, anderenfalls belasten. Nahtstauchungen vermeiden. Die Beläge vor direkter Sonneneinstrahlung und insbesondere in der Abbindephase vor erhöhter Feuchtigkeitseinwirkung, z.B. durch eine Grundreinigung, schützen. Die Verlegerichtlinien der Belaghersteller beachten. Die Fugenabdichtung bzw. Verschweißung frühestens 24 Stunden nach der Verlegung durchführen.


Bitte beachten:

• Bestmögliche Raumluftqualität nach Bodenbelagarbeiten setzt normgerechte Verlegebedingungen und vollständig getrocknete Untergründe, Grundierungen sowie Spachtelmassen voraus. • Fußbodenarbeiten nur durchführen bei Bodentemperatur über 15 °C, Lufttemperatur über 18 °C und rel. Luftfeuchte unter 75 %. • Eventuell vorhandene Klebstoffhaut (z.B. durch unsachgemäße Lagerung) entfernen, nicht unterrühren. • Frische Produktflecken sofort mit feuchtem Tuch entfernen. Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. • Anbruchgebinde dicht verschließen und rasch aufbrauchen. • Ablüftezeit und offene Zeit sind von Temperatur, relativer Luftfeuchte und Saugfähigkeit des Untergrunds abhängig. Mit steigender Temperatur und sinkender Luftfeuchte werden sie verkürzt, bei entgegengesetzten Klimaveränderungen und weniger saugfähigen Untergründen dagegen verlängert.


Hinweis:

Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem tech. Informationsblatt und dem Sicherheitsdatenblatt:

(www.thomsit.de)