Kostenloser Versand (ab 69,00 EUR)
Versandsicher verpackt
06331 / 1452725 (Mo-Do 9:00-15:00 Uhr, Fr 9:00-14:00 Uhr)

Ardex R1 Renovierungsspachtel 25 kg

Hersteller: Ardex Artikelnummer: 1317

ab 79,00 €*

Menge Stückpreis Grundpreis
bis 9
80,00 €*
3,20 €* / 1 Kg
ab 10
79,00 €*
3,16 €* / 1 Kg
Stückpreis: Gesamtpreis:
   

Lieferzeit: 1-4 Werktage

Produkt-Nr.: 143051618
Produktinformationen "Ardex R1 Renovierungsspachtel 25 kg"

ARDEX R1 Renovierungsspachtel

Zum Glätten und Spachteln von Wandund Deckenflächen im Renovierungsund Neubaubereich

Anwendungsbereich

Glätten und Spachteln von Wand- und Deckenflächen zur Aufnahme von Tapeten, Anstrichen, Dispersionsputzen und Wandbelägen. Füllen von Rissen, tiefen Löchern, Schlitzen sowie Fugen bei Gipskartonplatten und anderen Bauplatten. Schließen von Fugen in Betonfertigteildecken. Für den Innenbereich.

Eigenschaften

Schnelle Trocknung durch ARDURAPID® Effekt Enthält Zement Zum Glätten und Spachteln von Wandund Deckenflächen im Renovierungsund Neubaubereich Für Spachtelarbeiten gemäß Qualitätsstufen Q1–Q4 Spannungsarm und rissefrei Für Schichtdicken bis 10 mm Fällt nicht bei Hervorragende Verarbeitungseigenschaften Haftet auf nahezu allen bauüblichen Untergründen ohne Grundierung Glättbar auch ohne Filzen Sehr ergiebig

Verarbeitung

In ein sauberes Anrührgefäß gibt man klares Wasser und mischt unter kräftigem Umrühren so viel Pulver ein, dass ein geschmeidiger, klumpenfreier, standfester Mörtel entsteht. Zum Anrühren von 25 kg ARDEX R1-Pulver werden ca. 12,5 l Wasser benötigt. Es darf nur so viel Material angerührt werden, wie innerhalb 45 Minuten verarbeitet werden kann. Nach einer »Reifezeit« von 1–3 Minuten und nochmaligem Durchrühren ist der Mörtel bei +20 °C ca. 45 Minuten lang verarbeitbar und kann sofort in der gewünschten Schichtdicke bis 10 mm aufgebracht werden. Bereits nach ca. 40 bis 60 Minuten nach dem Spachtelauftrag kann mit der Nachbearbeitung, die, je nach Saugfähigkeit des Untergrundes und Temperatur, ca. 20 – 30 Minuten möglich ist, begonnen werden. Zum Herstellen ausreichend glatter Oberflächen für die meisten Anwendungen wird der Mörtelauftrag nach dem Anziehen mit der Glättkelle scharf abgezogen. Zur Erzielung besonders glatter Oberflächen kann danach innerhalb der »Schwammzeit« von ca. 50 bis 60 Minuten noch eine Nachglättung mit einem leicht angefeuchteten Schwamm durchgeführt werden. Auch das Filzen der Oberfläche mit anschließendem scharfem Abziehen mit der Glättkelle ist möglich. Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere verlängern die Abbinde- und Nachbearbeitungszeiten. In Zweifelsfällen Probeflächen anlegen. ARDEX R 1 über +5 °C verarbeiten.

Untergrund

Der Untergrund – Beton – Zement- und Kalkzementputze – Gipsputze und Gipswandbauplatten – Mauerwerk – mineralische Reibeputze und Kunstharzputze – Gipskartonplatten – Gipsfaserplatten – Fliesen- und Plattenbeläge – waschbeständige Dispersionsanstriche – alte Latexfarben – Acrylatfarben – Acryllackanstriche – Alkydharzanstriche – Glasfasertapete muss trocken, fest, tragfähig und frei von Staub, Schmutz und anderen Trennmitteln sein. Alte, nicht fest haftende oder schwach gebundene Anstriche sowie lockere Putze und Tapeten sind zu entfernen. Gipsgebundene Untergründe sind mit 1: 3 mit Wasser verdünnter ARDEX 51 Haft- und Grundierdispersion vorzustreichen. Acryllackanstriche, Alkydharzanstriche sowie Fliesenund Plattenbeläge sind mit ARDEX R1 dünn vorzuspachteln. Nach Trocknung der Vorspachtelung, nach ca. 30 bis 60 Minuten, erfolgt der Spachtelauftrag in gewünschter Schichtdicke.

Reinigung der Arbeitsgeräte

Mit Wasser

Trocknung

Verarbeitungszeit: 45min

Druckfestigkeit: 28Tage

Verbrauch

Ca. 0,8KG/m²/mm

Hinweis

Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem tech. Informationsblatt und dem Sicherheitsdatenblatt:

(www.ardex.de)

Technische Daten
Einsatzbereich: Wände und Decken
Farbe: weiß
Material: Renovierungsspachtel
durchschn. Verbrauch in g/mm/m²: 800

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Passend dazu

Ardex Pandomo SP-CR 5L Unterhalts-u. Repairreiniger #22407
Pandomo SP-CR Unterhalts- und Repairreiniger Anwendungsbereich Zur regelmäßigen Unterhaltsreinigung und- Pflege für alle PANDOMO® Böden, die mit PANDOMO® SP-SL Steinöl, PANDOMO® SP-GS Seidenglanz-Siegel oder PANDOMO® SP-PS Wässrige Polyurethan-Versiegelung behandelt wurden. Nur für den Innenbereich. Zur maschinellen Reinigung geeignet. Eigenschaften – löst Verunreinigungen – reparierende Wirkung im Pflegefilm – schaumarm – baut keine Pflegemittelschichten auf Die enthaltenen Reinigungskomponenten lösen die Verunreinigungen von der Oberfläche und halten Sie im Wischwasser. Die Pflegekomponenten bleiben nach dem Trocknen in geringer Menge auf der Oberfläche zurück, bauen aber keine Schichten auf. Verarbeitung a) Unterhaltspflege: Zuerst mit einem Besen oder mit der Bürstenseite des Staubsaugers Schmutz und Sand entfernen, da beides wie Schleifpapier wirkt. PANDOMO® SP-CR Unterhalts- und Repairreiniger verdünnen (ca. 50 ml auf 8 Liter Wasser). Die Flächen nebelfeucht wischen und trocknen lassen. Nicht mit klarem Wasser nachwischen. Es wird empfohlen mit zwei Eimern zu arbeiten. Einen für das saubere PANDOMO® SP-CR, den anderen zum auswringen des Bodentuches. b) Ausbessern kleiner Schäden: PANDOMO® SP-CR verdünnen (ca. 200 ml auf 8 Liter Wasser). Den Boden feucht wischen. Leichte Kratzer, Mattstellen u. ä. verschwinden, bzw. werden weniger sichtbar. Nach dem Trocknen auftretende Streifen mit trockenem Tuch oder Wischer auspolieren. Der erstandene Film wird durch mehrmaliges Wischen/ Reinigen wieder von der Oberfläche abgetragen. Wichtige Hinweise: PANDOMO® SP-CR Unterhalts- und Repairreiniger nicht mit anderen Pflege- und Reinigungsmitteln mischen. Solange der PANDOMO® SP-CR Film noch feucht glänzt, den Boden nicht betreten oder überwischen. Allgemeines Grundsätzlich bei jeder Reinigung den Boden nicht überschwemmen. Immer nebelfeucht pflegen. Je mehr der frisch behandelte Fußboden in den ersten Tagen geschont wird, desto größer ist die Lebensdauer des Bodens! Volle Beanspruchung erst nach Aushärtung des Öls (nach ca. 2 - 3 Tagen, je nach den klimatischen Bedingungen). Hinweis Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem tech. Informationsblatt und dem Sicherheitsdatenblatt: (www.ardex-pandomo.de) Gefahrenkennzeichnung Gefahrenpiktogramm Signalwort Achtung Gefahrenhinweise H319 - Verursacht schwere Augenreizung Sicherheitshinweise P102 - Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen P305+P351+P338 - BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P280 - Augenschutz, Gesichtsschutz tragen P337+P313 - Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen Produktindentifikator PANDOMO SP-CR

Inhalt: 5 Liter (25,00 €* / 1 Liter)

ab 125,00 €*
Ardex F11 Fassit Fassadenspachtel 5kg
ARDEX F11 Fassadenspachtel Anwendungsbereich Innen und Außen. – Glätten, Ausbessern und Nivellieren von Fassaden, Wand und Deckenflächen – Beschichten und Ausgleichen der Oberflächen von Sichtbeton, rohem Mauerwerk und Putz – Füllen von Rissen, Löchern und großflächigen Vertiefungen in Wänden und Decken – Abglätten von Innenwandflächen aus Gasbeton Eigenschaften Optimal für die Aufnahme von Silikatfarben • diffusionsoffen • Schichtdicke bis 5 mm • Streckbar mit Sand • spannungsarm Verarbeitung Zum Anrühren von 25 kg ARDEX F11-Pulver werden ca. 8,5 l Wasser benötigt. Die Spachtelmasse ist im Temperaturbereich von +18 °C bis 20 °C ca.30 Minuten lang verarbeitbar und kann in einem Arbeitsgang ungestreckt mehrere Millimeter, mit Sand gestreckt beliebig dick aufgetragen werden. Er erhärtet durch Hydratation und Trocknen bei Normaltemperatur in ca. 90 Minuten so weit, dass eine Weiterbearbeitung, wie Schleifen oder Nach glätten mit ARDEX F11, möglich ist. Für Spachtelschichten ab 5 mm ARDEX F11 mit gewaschenem Sand der Körnung 0 – 4 mm bis zu einem Drittel des Spachtelmassenvolumens zu strecken. Setzrisse können mit ARDEX F11 geschlossen werden. Feine Setzund Putzrisse sind zu erweitern, bevor sie mit ARDEX F11-Spachtelmasse gefüllt werden. Bei Bauwerksbewegungen ist ein erneutes Auftreten der Risse nicht ausgeschlossen. Im Zweifelsfalle wird eine Versuchsspachtelung empfohlen. ARDEX F11 außen und innen bei Temperaturen von über +5 °C verarbeiten. Niedrige Temperaturen verlängern die Verarbeitungszeit, hohe Temperaturen verkürzen diese. Nach dem Durchtrocknen kann ARDEX F11 mit kalkfester Farbe überstrichen werden. Das Durchtrocknen ist abhängig von der Schichtdicke des Spachtelauftrages und den jeweils herrschenden Witterungsbedingungen. Noch feuchter Untergrund kann Ausblühungen verursachen. Die von den Farbherstellern gegebenen Verarbeitungsempfehlungen für Anstriche auf zementgebundenen Untergründen sind zu beachten, gleich, ob vollflächige oder auch nur stellenweise Spachtelungen vorliegen. Vorbereitung des Untergrundes Der Untergrund muss trocken, fest, tragfähig und frei von Staub, Schmutz und anderen Trennmitteln sein. Alte, nicht fest haftende oder schwach gebundene Anstriche sowie lockere Putze und Tapeten sind zu entfernen. Im Außenbereich sind alle Anstriche vor dem Spachteln restlos zu entfernen; glatte Untergründe sind aufzurauen. Verbrauch ca. 1,2 kg Pulver je m² und mm Hinweis Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem tech. Informationsblatt und dem Sicherheitsdatenblatt: (www.ardex.de) Gefahrenkennzeichnung Gefahrenpiktogramm Signalwort Gefahr Gefahrenhinweise H315 - Verursacht Hautreizungen. H318 - Verursacht schwere Augenschäden. H335 - Kann die Atemwege reizen Sicherheitshinweise P102 - Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P280 - Augenschutz, Schutzhandschuhe tragen. P305+P351+P338 - BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P302+P352 - BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. P261 - Einatmen von Staub vermeiden. Produktindentifikator ARDEX F 11

Inhalt: 5 Kg (4,40 €* / 1 Kg)

ab 22,00 €*
Ardex A 828 Comfort Ultraleichtspachtel 15kg
ARDEX A828 COMFORT Anwendungsbereich Innen. Wand, Decke. – Zum Glätten und Spachteln von Wand- und Deckenflächen – Füllen von Fugen bei Gipskarton- und Gipsfaserplatten – Für Spachtelarbeiten gemäß Qualitätsstufen Q1-Q4* – auf tragfähigen Dispersionsfarben und Latexfarben ohne Voranstrich Eigenschaften Komfortables Anrühren auch von größeren Mengen • Verarbeitbar als Hand- und Rollspachtel • Gleichbleibende Konsistenz innerhalb der Verarbeitungszeit • Gute Nachbearbeitung ohne schleifen • Nullauszug möglich • Hohe Ergiebigkeit • Sehr gut schleifbar • Beliebige Schichtdicke Verarbeitung Zum Anrühren von 15 kg ARDEX A828 COMFORT werden ca. 10,8 L Wasser benötigt. Bei größeren Mengen (15 kg) empfiehlt sich das Anrühren durch ein leistungsstarkes Rührgerät (z.B. mit den Rührtypen Collomix DLX 152). Nach einer Reifezeit von einer Minute und nochmaligen Durchrühren ist die Spachtelmasse pastös-sahnig und ca. 60 Minuten lang zu verarbeiten. Die Konsistenz von ARDEX A828 COMFORT bleibt innerhalb der gesamten Verarbeitungszeit konstant, sodass ein müheloser Auftrag in der Fläche während der Verarbeitungszeit ermöglicht wird. Rollanwendung Für die Rollanwendung wird die Spachtelmasse wie zuvor beschrieben mit einer Wasserzugabe von bis zu 11,3 L angerührt. Nach einer Reifezeit von 1 bis 3 Minuten und nochmaligem Durchrühren ist die Spachtelmasse mit einer Nylonwalze mit einer Florhöhe von 21 mm oder mit einer Putzwalze Nylonfaser gleichmäßig aufzutragen. Nach Anziehen der aufgezogenen Spachtelschicht kann nochmals mit leichtem Druck nachgeglättet werden, sodass eine glatte Fläche ohne zu schleifen entsteht. Das gleichmäßige Auftrocknen ermöglicht einen problemlosen Auftrag von nachfolgenden Anstricharbeiten. ARDEX A828 COMFORT kann in Löchern, Ausbrüchen und auf Flächen beliebig dick gespachtelt werden und trocknet spannungsfrei auf. ARDEX A828 COMFORT bei Temperaturen von über +5°C verarbeiten. Niedrige Temperaturen verlängern die Verarbeitungszeit, hohe Temperaturen verkürzen diese. Vorbereitung des Untergrundes Der Untergrund muss griffig, trocken, fest und frei von Staub sein. ARDEX A828 COMFORT zeigt eine hervorragende Haftung auf Dispersionsfarben, Latexfarben und Betonoberflächen. Zu beachten ist: Die Anlösbarkeit von Dispersionsfarben ist im Vorfeld zu prüfen. Z. B. durch Benetzung der Farboberfläche mit Wasser und einer Einwirkungszeit von mind. 10 Minuten. Die Aussagen in unseren Sicherheitsdatenblättern sind zu beachten. Verbrauch ca. 0,7 kg Pulver je m²/mm Hinweis Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem tech. Informationsblatt und dem Sicherheitsdatenblatt: (www.ardex.de)

Inhalt: 15 Kg (2,67 €* / 1 Kg)

ab 40,00 €*
Ardex A828 , Wandfüller, Wandspachtel, Ardumur, Q1-Q4 versch. Größen
Größe: 25kg
Ardex A828 Ardumur Wandfüller Glätten und Putzen von rohem Mauerwerk, Beton, Gasbeton, Leichtbau-, Dämm- und Isolierplatten vor Tapezier- und Anstricharbeiten Eigenschaften: -gute Haftung -fällt nicht bei -Gips-Kunststoff-Basis -hohe Füllkraft -atmungsfähig Anwendungsbereich: Glätten und Putzen von rohem Mauerwerk, Beton, Gasbeton, Leichtbau-, Dämm- und Isolierplatten vor Tapezier- und Anstricharbeiten. Ausfüllen großflächiger Vertiefungen an Wänden und Decken. Füllen von Rissen, Löchern, Schlitzen sowie Fugen bei Gipskartonplatten und anderen Bauplatten. Spachteln von Wandflächen aus Kalksand-Plansteinen und -Planelementen. Schließen von Fugen in Betonfertigteildecken. Versetzen von Gipsdielen. Verdübeln und Einsetzen von Halterungen für Armaturen, Installationen u. a.m. Für den Innenbereich. Verarbeitung: In ein sauberes Anrührgefäß gibt man klares Wasser und schüttet soviel Pulver hinein, dass nach kräftigem Umrühren ein klumpenfreier Mörtel entsteht. Zum Anrühren von 25 kg ARDEX A 828 werden ca.13 l Wasser benötigt. Nach einer »Reifezeit« von 1 bis 3 Minuten und nochmaligem Durchrühren ist der Mörtel pastös-sahnig und ca. 30 Minuten lang leicht zu verarbeiten. Der Mörtel zieht während der Verarbeitungszeit kontinuierlich an, ohne in Fugen, Löchern, Rissen oder Schlitzen beizufallen. Die Oberfläche bleibt dabei rissefrei. Zum Herstellen glatter Flächen wird der Mörtelauftrag nach dem Anziehen entweder nachgespachtelt oder unter Verwendung eines Schwammbrettes gleichmäßig genässt und kann danach ca.15 Minuten lang scharf mit der Kelle abgezogen werden. In Zweifelsfällen Probeflächen anlegen. ARDEX A 828 bei Temperaturen von über +5 °C verarbeiten Vorbehandlung: Der Untergrund soll griffig, trocken, fest und frei von Staub, Schmutz und anderen Trennmitteln sein. Tapeten, nicht fest haftende oder schwach gebundene Anstriche und lockere Putze sind zu entfernen. Lack-, Öl-, Plastikanstriche und ähnlich dichte Untergründe sind von Wachs, Öl und Fett vor dem Spachteln zu säubern. Verbrauch: ca. 1kg/qm/mm Reinigung der Arbeitsgeräte: nach Gebrauch mit Wasser Hinweis: Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem tech. Informationsblatt und dem Sicherheitsdatenblatt: www.ardex.de

Inhalt: 25 Kg (1,92 €* / 1 Kg)

Varianten ab 17,00 €*
ab 48,00 €*
Ardex A828 , Wandfüller, Wandspachtel, Ardumur, Q1-Q4 versch. Größen
Größe: 5KG
Ardex A828 Ardumur Wandfüller Glätten und Putzen von rohem Mauerwerk, Beton, Gasbeton, Leichtbau-, Dämm- und Isolierplatten vor Tapezier- und Anstricharbeiten Eigenschaften: -gute Haftung -fällt nicht bei -Gips-Kunststoff-Basis -hohe Füllkraft -atmungsfähig Anwendungsbereich: Glätten und Putzen von rohem Mauerwerk, Beton, Gasbeton, Leichtbau-, Dämm- und Isolierplatten vor Tapezier- und Anstricharbeiten. Ausfüllen großflächiger Vertiefungen an Wänden und Decken. Füllen von Rissen, Löchern, Schlitzen sowie Fugen bei Gipskartonplatten und anderen Bauplatten. Spachteln von Wandflächen aus Kalksand-Plansteinen und -Planelementen. Schließen von Fugen in Betonfertigteildecken. Versetzen von Gipsdielen. Verdübeln und Einsetzen von Halterungen für Armaturen, Installationen u. a.m. Für den Innenbereich. Verarbeitung: In ein sauberes Anrührgefäß gibt man klares Wasser und schüttet soviel Pulver hinein, dass nach kräftigem Umrühren ein klumpenfreier Mörtel entsteht. Zum Anrühren von 25 kg ARDEX A 828 werden ca.13 l Wasser benötigt. Nach einer »Reifezeit« von 1 bis 3 Minuten und nochmaligem Durchrühren ist der Mörtel pastös-sahnig und ca. 30 Minuten lang leicht zu verarbeiten. Der Mörtel zieht während der Verarbeitungszeit kontinuierlich an, ohne in Fugen, Löchern, Rissen oder Schlitzen beizufallen. Die Oberfläche bleibt dabei rissefrei. Zum Herstellen glatter Flächen wird der Mörtelauftrag nach dem Anziehen entweder nachgespachtelt oder unter Verwendung eines Schwammbrettes gleichmäßig genässt und kann danach ca.15 Minuten lang scharf mit der Kelle abgezogen werden. In Zweifelsfällen Probeflächen anlegen. ARDEX A 828 bei Temperaturen von über +5 °C verarbeiten Vorbehandlung: Der Untergrund soll griffig, trocken, fest und frei von Staub, Schmutz und anderen Trennmitteln sein. Tapeten, nicht fest haftende oder schwach gebundene Anstriche und lockere Putze sind zu entfernen. Lack-, Öl-, Plastikanstriche und ähnlich dichte Untergründe sind von Wachs, Öl und Fett vor dem Spachteln zu säubern. Verbrauch: ca. 1kg/qm/mm Reinigung der Arbeitsgeräte: nach Gebrauch mit Wasser Hinweis: Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem tech. Informationsblatt und dem Sicherheitsdatenblatt: (www.ardex.de)

Inhalt: 5 Kg (3,40 €* / 1 Kg)

ab 17,00 €*