Kostenloser Versand (ab 69,00 EUR)
Versandsicher verpackt
06331 / 1452725 (Mo-Do 9:00-15:00 Uhr, Fr 9:00-14:00 Uhr)

Spachteln


Bevor Sie mit der Neugestaltung Ihrer Wände anfangen, sollten Sie den Untergrund überprüfen und gegebenenfalls überarbeiten. Es ist besonders wichtig, dass Sie Risse ausbessern, Bohrlöcher füllen und Schäden reparieren. Die Wand sollte frei von Schmutz, Staub und Fett sein. Spachtelmasse eignet sich hervorragend zum Ausbessern, Glätten und Beschichten unebener Wände, Decken und Fassaden. 
Arbeitsgeräte für Ihr Projekt: Glättekelle, Flächenspachtel, Schleifpapier
Spachtelmasse anrühren: Füllen Sie klares, kaltes Wasser in ein sauberes Gefäß. Anschließen streuen Sie die Spachtelmasse ein und rühren sie gut durch, bis ein klumpenfreier Mörtel entsteht. Nach Ablauf der Reifezeit kann die Spachtelmasse mit einer Kelle verarbeitet werden.

Rigips

Für Rigips eignet sich am besten Gipsspachtelmasse. Die Spachtelmasse weist eine sehr hohe Riss-Sicherheit auf und ist leichtgängig zu verspachteln. Außerdem trocknet sie schnell und ist leicht schleifbar. Wichtig ist, dass die Gipsplatten fest auf einer tragfähigen Unterkonstruktion montiert sind. Sie sollten trocken, sauber und im Fugenbereich staubfrei sein. 

Bevor Sie die Spachtelmasse auf die Platten auftragen, ist eine Grundierung empfehlenswert. Hierzu eignet sich Tiefengrund. Dieser festigt poröse Untergründe und reduziert die Saugfähigkeit. So bleibt der Spachtel später besser an der Wand haften. In der Regel sind 2 Arbeitsgänge notwendig. Im ersten Arbeitsgang die Fugen füllen. Beim zweiten Arbeitsgang einen Übergang zur Plattenfläche herstellen und Befestigungsmittel ebenfalls verspachteln. Abschließend kann die Wand nach der Trocknung geschliffen werden.

Wände

Wände können mit Allzweckspachtelmasse bearbeitet werden. Bevor Sie mit den Arbeiten beginnen, sollten Sie darauf achten, dass die Wände sauber und staubfrei sind. Alle losen Materialien, sowie Nägel, Dübel und Schrauben sollten vorher komplett entfernt werden. Sie können entweder eine gebrauchsfertige Masse oder eine Pulverspachtelmasse zum selbst anrühren verwenden. Vor dem Spachteln sollten Sie überprüfen, ob der Untergrund sandet. Falls ja, sollten Sie unbedingt Tiefengrund als Grundierung verwenden.

Die Spachtelmasse sollte gleichmäßig dick mit einem Roller oder einer Kelle auf die Wand aufgetragen werden. Anschließend wird die Masse in kreisförmigen Bewegungen von unten nach oben glattgespachtelt. Sie sollte unter leichtem Druck nicht nachgeben, aber nicht vollständig ausgehärtet sein.

Wenn Sie die Wand nach dem Spachteln noch tapezieren möchten, sollte sie komplett glatt sein.

Sie können aber auch beispielsweise eine Struktur einarbeiten, dann muss die Wand nicht ganz so gleichmäßig sein.

Nachdem die Spachtelmasse vollständig getrocknet ist, können Sie der Wandfläche durch Schleifen eine glattere Oberfläche verpassen.


Stuckateurspachtel Softgriff rostfrei versch. Größen
Größe: 100mm
Stuckateurspachtel Softgriff rostfrei   Hochwertige Stuckateurspachtel aus Edelstahl Eigenschaften - Roter Softgriff - Edelstahl rostfrei - versch. Größen 

Varianten ab 8,60 €*
ab 9,40 €*
Presto Holzspachtel hellbraun 250g #443480
HOLZSPACHTEL presto Holzspachtel "styrolfrei" ist ein zweikomponentiger Reparatur-Spachtel. Mit presto Holzspachtel "styrolfrei" lassen sich dauerhaft kleine und mittlere Schadensstellen an Holzoberflächen schließen Eigenschaften ·         Einfache Verarbeitung ·         Hohe Elastizität ·         Gute Haftung ·         Leichte Schleifbarkeit, auch nach längerer Zeit ·         Beständig gegen schwache Säuren, schwache Laugen; Treibmittel, Lösemittel, Wasser und Tausalze Verarbeitung ·         Die zu bespachtelnde Fläche sollte entrostet, sauber, trocken, fettfrei und angeschliffen sein. ·         Die benötigte Materialmenge aus der Packung entnehmen und mit der entsprechenden Härtermenge gut vermischen. ·         Das angemischte Material in der gewünschten Schichtdicke auftragen. ·         Nach ca. 30-40 Minuten kann die gespachtelte Fläche gebohrt, geschliffen, gesägt, gefeilt, grundiert und lackiert werden. ·         Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch säubern, evtl. mit Nitroverdünnung abwaschen. ·         Angemischtes Material nicht in die Dose zurückgeben. Topfzeit ca. 7 – 8 Min Trocknung (bei 20°C, 50% relative Luftfeuchte) Schleifbar nach: ca. 30 – 40 Minuten  Härterzugabe 2 - 4 % (optimale Mischung 2,5 %) Hinweis Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem tech. Informationsblatt und dem Sicherheitsdatenblatt: (www.motipdupli.com) Gefahrenkennzeichnung Gefahrenpiktogramm Signalwort Achtung Gefahrenhinweise H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. Sicherheitshinweise P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden. P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen. P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P403+P235 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten. P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den regionalen Vorschriften. Produktindentifikator Presto Spachtel styrolfrei

Inhalt: 0.25 Kg (20,00 €* / 1 Kg)

ab 5,00 €*
Pufas Instant-Spachtel, versch. Größen, Schnellspachtel für innen und außen
Größe: 400g
PUFAS Instant-Spachtel Gebrauchsfertige, witterungsbeständige Kunstharzspachtelmasse für den Innen- und Außenbereich. Anwendungsbereich PUFAS Instant-Spachtel eignet sich hervorragend zum Ausbessern, Glätten und Beschichten unebener, rauher Decken, Wände und Fassaden sowie zur sicheren, vollflächigen Verspachtelung von Betonfertigbauelementen, Kalk-, Zement- und Gipsputz. Anwendbar auch auf allen mineralischen Untergründen (Beton, Porenbeton, Ziegel usw.) sowie Dispersionsfarben und Gipskartonplatten. Nicht geeignet für Spachtelarbeiten auf Holz, Metall, Glas und Kunststoff. Verarbeitung PUFAS Instant-Spachtel mit einer Glättkelle bis zu einer Schichtstärke von max. 5 mm aufziehen. Unebenheiten können feucht geglättet oder abgefilzt werden. Nachfolgende Anstriche und Verklebungen erst nach vollständiger Durchtrocknung der gespachtelten Fläche durchführen. Für nachfolgende Tapezierungen und Anstricharbeiten ist eine Grundierung nicht erforderlich Untergrund Der Untergrund muß trocken, tragfähig und frei von Trennmitteln (Staub, Schalöl usw.) sein. Alte Tapeten, schlecht haftende Anstriche und losen Putz entfernen. Tiefe Löcher und Ausbrüche im Innenbereich mit pufamur SuperHaftspachtel innen oder PUFAS Füllspachtel innen bzw. im Außenbereich mit pufamur außen Fassaden-Spachtel oder PUFAS Außen- und Klebespachtel vorspachteln. Stark saugende, sandende und kreidende Untergründe müssen mit PUFAS Tiefengrund LF oder LH grundiert werden. Reinigung der Arbeitsgeräte mit Wasser Verbrauch ca. 1,7 kg/m² bei 1 mm Auftragsstärke Hinweis Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem tech. Informationsblatt und dem Sicherheitsdatenblatt: (www.pufas.de)

Inhalt: 0.4 Kg (6,25 €* / 1 Kg)

ab 2,50 €*