Kostenloser Versand (ab 69,00 EUR)
Versandsicher verpackt
06331 / 1452725 (Mo-Do 9:00-15:00 Uhr, Fr 9:00-14:00 Uhr)

Thomsit XXL Power 25kg, Premium Ausgleich, 0,5-20mm

Hersteller: Thomsit Artikelnummer: 30140

ab 50,50 €*

Menge Stückpreis Grundpreis
bis 11
51,50 €*
2,06 €* / 1 Kg
ab 12
50,50 €*
2,02 €* / 1 Kg
Stückpreis: Gesamtpreis:
   

Lieferzeit: Bestellware 2-10 Werktage. je nach Verfügbarkeit

Produkt-Nr.: 147326327
Produktinformationen "Thomsit XXL Power 25kg, Premium Ausgleich, 0,5-20mm"

Thomsit XXL Power- Premium Ausgleich

Zum Ausgleichen von 0,5 – 20 mm in einem Arbeitsgang

Eigenschaften:

- Extra schnell und extra variabel Biegezugfestigkeit F10

- Verbesserte Verlaufseigenschaften

- Sehr gute Saugfähigkeit

- Schnelle Belegreife

- Erhöhte Festigkeit

- Industrieeignung

Anwendungsbereich:

Sehr emissionsarmer Bodenausgleich zum Erstellen normgerechter Untergründe für die Aufnahme von Bodenbelägen und Parkett. Thomsit XXLPower ist einsetzbar auf geeigneten: • Estrichen und Beton • Fliesen, Naturwerkstein und Terrazzo • neuen, fest verschraubten Span- und OSB-Platten • Altuntergründen mit festhaftenden, wasserfesten Klebstoffresten. Auch in stark beanspruchten Bereichen einsetzbar, z.B. Krankenhäuser Ladenlokale, Einkaufszentren und Industriehallen. Nur für den trockene Innenbereich. Bei Verwendung geeigneter Versiegelungen ist Thomsit XXLPower als Nutzboden verwendbar. Thomsit XXLPower erfüllt höchste Anforderungen zum Arbeitsschutz, zur Raumluftqualität und zur Umweltverträglichkeit.

Verbrauch:

1,5Kg/qm/mm ,siehe tech. Merkblatt

Untergrundvorbehandlung:

Untergründe müssen den Anforderungen der ATV DIN 18 365 „Bodenbelagarbeiten” bzw. der ATV DIN 18 356 „Parkettarbeiten entsprechen. Sie müssen insbesondere sauber, fest, trocken sowie riss- und trennmittelfrei sein.

Das Einwandern von Feuchtigkeit in den Bodenaufbau ist immer durch geeignete Maßnahmen (z. B. Abdichtungsbahnen, Sperrgrundierungen) auszuschließen. Dies gilt im besonderen Maße für Verbundkonstruktionen und Betondecken. Bei zementären Untergründen evtl. vorhandene Zementschlämme maschinell beseitigen. Calciumsulfatgebundene Estriche grundsätzlich anschleifen und absaugen. Dichte, glatte Untergründe, wie z. B. keramische Fliesen und Platten grundreinigen und anschleifen. Vor dem Spachteln empfohlenen Thomsit Vorstrich einsetzen.

Verarbeitung:

In einem sauberen Anrührtopf die vorgegebene Menge klares Wasser vorlegen und Thomsit XXLPower geeignetem Rührer (z.B. Thomsit TE 162 Exaquirl) etwa 2 Minuten klumpenfrei anrühren. Die Spachtelmasse mit Rakel oder Glättkelle in gewünschter Schichtdicke auftragen. Bei Schichtdicken über 10 mm bis max. 20 mm kann bis zu 30 % trockener Quarzsand (0 - 2 mm) beigemischt werden. Thomsit XXLPower eignet sich für die maschinelle Verarbeitung. Informationen hierzu finden Sie im „Pumpenleitfaden”

Bitte beachten:

• Bestmögliche Raumluftqualität nach Bodenbelagsarbeite setzt normgerechte Verlegebedingungen und vollständig getrocknete Untergründe, Grundierungen sowie Spachtelmassen voraus. • Fußbodenarbeiten nur durchführen bei Bodentemperatur über 15 °C, Lufttemperatur über 18 °C und rel. Luftfeuchte unter 75 %. • Vollständige Trocknung vor den nächsten Arbeitsgängen abwarten. Dazu günstige klimatische Verhältnisse (empfohlen: 50 % rel. LF, 20 °C) und ausreichende Luftzirkulation einstellen. • Bei zu schnellem Wasserentzug (aufgeheizte Räume oder stark saugende Untergründe) Gefahr der Rissbildung! Die frische Ausgleichsschicht ist vor zu schnellem Austrocknen zu schützen und möglichst innerhalb von 14 Tagen mit Bodenbelägen zu belegen. Sollte eine Belegung in diesem Zeitraum nicht möglich sein, ist die Fläche durch geeignete Maßnahmen, z.B. durch Schutzfolie, vor zu schnellem Austrocknen oder Niederschlag zu schützen. • Frische Ausgleichfläche vor direkter Sonneneinstrahlung und Zugluft schützen. • Nicht mit anderen Ausgleichsmassen vermischen. • Auf nicht saugfähigen Untergründen mindestens 2 mm dick spachteln. • Gussasphaltestriche nicht dicker als 5 mm ausgleichen. • Nicht im Außenbereich einsetzen oder unmittelbarer Feuchtigkeit aussetzen. • Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. • Anbruchgebinde dicht verschließen und rasch aufbrauchen. • Mindestschichtdicke unter Parkett: 2 mm. • Zementäre Ausgleichsschichten neigen auf weichen Schichten (z. B. Klebstoffreste) zu Rissbildung. Solche Schichten sind deshalb vor dem Spachteln möglichst weitgehend zu entfernen.

Hinweis:

Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem tech. Informationsblatt und dem Sicherheitsdatenblatt:

(www.thomsit.de)

Technische Daten
Einsatzbereich: zum Erstellen normgerechter Untergründe für die Aufnahme von Bodenbelägen und Parkett
Verbrauch: je 1 mm Schichtdicke = ca. 1,5 kg/m²

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.